Suche Landesvereine EnglishKalender

1. DVW KlimaTALK - Geoinformation: Mit Geodaten und -infrastrukturen (GDI) dem Klimawandel begegnen

05.12.2022
Online

Der DVW lädt zum DVW KlimaTALK - Geoinformation »Mit Geodaten und -infrastrukturen (GDI) dem Klimawandel begegnen« ein.

Termin / Kosten:
5. Dezember 2022 | 17 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
kostenfrei | Zoom

Thema:
Der Klimawandel trifft uns alle und nimmt im aktuellen gesellschaftlichen Diskurs eine zunehmend bedeutende Rolle ein. Aber was haben Geodät:innen damit zu tun? Wie können wir durch die Vermessung der Auswirkungen des Klimawandels zu dessen Verständnis beitragen? Welche Bedeutung haben Geodaten und Geoinformationssysteme in diesem Zusammenhang? Wie helfen angepasste Planungsinstrumente dabei, Städte auf eine sich ändernde Umwelt vorzubereiten?

Im neuen DVW KlimaTALK  wollen wir diese und weitere Fragen mit Expert:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis diskutieren.

 

Der DVW lädt zum DVW KlimaTALK - Geoinformation »Mit Geodaten und -infrastrukturen (GDI) dem Klimawandel begegnen« ein.

Termin / Kosten:
5. Dezember 2022 | 17 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
kostenfrei | Zoom

Thema:
Der Klimawandel trifft uns alle und nimmt im aktuellen gesellschaftlichen Diskurs eine zunehmend bedeutende Rolle ein. Aber was haben Geodät:innen damit zu tun? Wie können wir durch die Vermessung der Auswirkungen des Klimawandels zu dessen Verständnis beitragen? Welche Bedeutung haben Geodaten und Geoinformationssysteme in diesem Zusammenhang? Wie helfen angepasste Planungsinstrumente dabei, Städte auf eine sich ändernde Umwelt vorzubereiten?

Im neuen DVW KlimaTALK  wollen wir diese und weitere Fragen mit Expert:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis diskutieren.

Mit Geodaten und -infrastrukturen (GDI) dem Klimawandel begegnen

Wir sprechen in unserem ersten KlimaTALK mit unseren

Gästen:

  • Prof. Dr. Thomas Kolbe (TU München) ist Experte für Methoden zur räumlichen, temporalen und semantischen Modellierung, Speicherung, Analyse und Visualisierung der Umwelt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Smart Cities und Urbane Digitale Zwillinge. Prof. Kolbe ist Initiator und Mitautor des internationalen Standards CityGML für semantische 3D-Stadt- und Landschaftsmodelle.
  • Dr.-Ing. Stefan Ostrau (Kreis Lippe) ist Fachbereichsleiter und Digitalisierungsbeauftragter. Er leitet den Prüfungsausschuss »Geodäsie und Geoinformation« beim Oberprüfungsamt für das technische Referendariat. Zudem ist er Mitherausgeber der Zeitschrift »Flächenmanagement und Bodenordnung (fub)« sowie des Jahrbuches »Das Deutsche Vermessungs- und Geoinformationswesen«.

Der TALK wird moderiert durch

  • Prof. Dr.-Ing. Annette Eicker (DVW-Forum "Klimawandel", HafenCity Universität Hamburg)
  • Dr.-Ing. Jens Riecken (DVW-Vizepräsident, Bezirksregierung Köln)

Organisation / Kontakt:
Ina Loth
DVW-Geschäftsstelle
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung:
https://eveeno.com/1-KlimaTALK

Download Einladung (PDF)

Hinweis:
Der KlimaTALK findet auf der Plattform „Zoom“ statt. Um ungebetene Gäste zu verhindern, ist eine formlose Anmeldung notwendig. EinTag vor dem TALK erhalten angemeldete Teilnehmer ihren Zugangslink. Die Teilnahme ist kostenfrei.

powered by eveeno.de

Seminare
Nein

Informationspflichten für DVW e.V. Veranstaltungen nach EU-DSGVO

Informationen für Veranstaltungen des DVW e.V. finden Sie hier.

footer globus