Suche Landesvereine EnglishKalender

Digitaler Zwilling – Hype oder Booster für unsere Wirtschaft?

Der „Digitale Zwilling“ spielt beim Thema digitale Transformation eine große Rolle. Ist die Diskussion darum eher Hype oder Booster? Über diese Frage und mehr spricht INTERGEO TV-Moderatorin Denise Wenzel mit Prof. Dr. Jörg Blankenbach im aktuellen INTERGEO Video-Podcast.

> Zum Podcast

digitaler-zwilling-hype-oder-booster-fuer-unsere-wirtschaft
Bild: © HINTE Messe- und Ausstellungs GmbH/ INTERGEO 2022
5401
https://www.intergeo.de/de/news/digitaler-zwilling-hype-oder-booster
Digitaler Zwilling – Hype oder Booster?
Ja

Das 206. DVW-Seminar zum Thema Unternehmensflurbereinigung fand am 23. Mai 2022 im Plenarsaal des Leipziger Rathauses statt. Den etwa 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bot die Veranstaltung eine Zusammenstellung aus Vorträgen von den theoretischen Grundlagen bis hin zu praktischen Beispielen.

dvw-seminar-zunternehmensflurbereinigung-in-leipzig
Quelle: Dipl.-Ing. Dagmar Bix, DVW AK5
5400
DVW-Seminar: Unternehmensflurbereinigung
Nein

Das aktuelle Thema der Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse der Herseler-Werth-Schule (Bornheim, Rhein-Sieg-Kreis) ist „Messen“. Mittels dem Metermaß üben die Kinder Breiten und Höhen zu messen. Ebenso werden Abstände mit Schritten grob bestimmt.

nivellement-mit-zweitklaesslern
Bild: © Christoph Kany
5399
„Ich kann nicht lesen! Ihr wackelt!“
Nein

Dreidimensionale Daten führen, je nach verwendeter Darstellungsform, zu unterschiedlichen Informations- und Interpretationsmöglichkeiten der Geländesituation für die Betrachtenden.

„Geländeformen: plastisch vorstellen“ vergleicht eine flächenhafte zu einer plastischen Darstellung. Der Vergleich zeigt eine Schummerung, als plastische Wiedergabe der Geländeformen in einem Farb- oder Graustufenbild, gegenüber Höhenschichten, als mehrfarbige Flächentonabstufungen zur Reliefdarstellung.

 

 

dvw-web-app-gelaendeformen
Quelle: AK 2 Geoinformation und Geodatenmanagement
5394
Geländeformen: plastisch vorstellen
Nein

Die zfv 3/2022 erscheint am 1. Juni 2022.

Hier können Sie die Zusammenfassungen der einzelnen Artikel einsehen.

vorschau-auf-die-zfv-3-2022
Bild: © zfv
5395
Vorschau auf die zfv 3/2022
Nein

In Mainz hat sich der DVW-Arbeitskreis Beruf (AK 1) am 13.Mai 2022 zur Frühjahrs-Sitzung getroffen. Kurz vor dem Ende der Arbeitskreisperiode waren viele interessante Themen zu besprechen: Aktuelles aus dem Präsidium, Ergebnisse des Kommunikationsworkshops, Ergebnisse der beiden Seminare zum Arbeitsschutz (Online und Präsenz) und des dritten in Präsenz zum Thema Management, Nachwuchsforum am KIT, Neuigkeiten von KonGeoS, der Start des Mentoring Programms in der Pilotphase und die Vorbereitung für die INTERGEO.

Die Sitzung hat in einem Konferenzraum der Hochschule Mainz, Fachbereich Geoinformatik und Vermessung stattgefunden. Alle haben sich über das Treffen in Präsenz gefreut und haben sich über die verschiedenen Themen ausgetauscht. Das schöne Wetter in der Mittagspause hat für extra Freude gesorgt!  

geodaesie-2030-trends-fuer-studium-und-ausbildung
Bild: © AK 1
5379
Geodäsie 2030 – Trends für Studium und Ausbildung
Nein

Der Schwerpunkt des 205. DVW-Seminars war Management im Vermessungswesen unter verschiedenen Praxisbedingungen (Verwaltung, Industrie und freier Beruf) und gleichzeitig in der theoretischen Betrachtung Excellence, Wissensbilanz und Liberating Structures.

Des Weiteren wurde die reformierte Referendarzeit mit dem "Blauen Buch" sowohl aus Sicht eines Absolventen als auch eines Prüfenden dargestellt und intensiv diskutiert.

erfolgreiches-205-dvw-seminar
Bild: © Monika Przybilla
5325
DVW-Seminar: Management im Vermessungswesen
Nein

DVW ImmoTalk zum Thema "Landing on R" - Melden Sie sich jetzt an!

Am 2. Juni 2022 um 17 Uhr laden wir Sie herzlich zum nächsten DVW ImmoTalk zum Thema "Landing on R - Statistische Software in der Immobilienwertermittlung" ein.

Die Immobilienwertermittlung in Deutschland hat einen besonders hohen und angesehenen Standard. Durch die Neufassung der seit dem 1. Januar 2022 geltenden Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) sind die Forderungen nach einer verbesserten Einheitlichkeit bei der Verkehrswertermittlung erfüllt. Die Ermittlung von Verkehrswerten und den erforderlichen Daten der Wertermittlung erfolgt nun nach bundesweit geltenden Regeln.

Allerdings sind damit auch die Anforderungen an die Gutachterausschüsse gestiegen. Die für die Wertermittlung erforderlichen Daten sind mithilfe statistischer Methoden zu ermitteln und die Modelle sind zu veröffentlichen. Ein „einfacher“ Beschluss durch den Gutachterausschuss ist nicht (mehr) ausreichend.

Wir wollen mit Experten über die Anwendung statistischer Methoden sprechen.

Anwendungsorientierte Statistik mit moderner Software – wie geht das eigentlich, wer kann es und was braucht es dazu?

> Weitere Informationen

dvw-immotalk-zum-thema-landing-on-r-melden-sie-sich-jetzt-an
Bild: © Peter Ache
5324
https://dvw.de/fortbildung/seminarankuendigungen/5323-9-immotalk-landing-on-r
DVW ImmoTalk - Melden Sie sich jetzt an!
Ja

Der DVW hat seine Stellungnahme zur ImmoWertA dem Bundesministerium für Wohnen, Standentwicklung und Bauwesen zum 31. März 2022 vorgelegt.

stellungnahme-des-dvw-e-v-zur-immowerta
Bild: © Harry Strauss auf Pixabay
5302
Stellungnahme des DVW e.V. und BDVI zur ImmoWertA
Nein

Am 31. Januar 2022 startete The Council of European Geodetic Surveyors (CLGE) den Young Surveyors’ Contest in einer überarbeiteten Version. Aus den Erfahrungen und den Rückmeldungen von ehemaligen Teilnehmenden wurden die Regeln des Wettbewerbs überarbeitet und damit deutlich vereinfacht.

young-surveyors-contest-2022
Bild: © CLGE
5298
Young Surveyors´ Contest gestartet – Seien Sie dabei!
Nein

Wir möchte Sie herzlich zum 10. Hamburger Forum für Geomatik einladen, das in diesem Jahr wieder als eintägige Fachtagung am 11. Mai von 9.00 bis 15.30 Uhr online durchgeführt wird.

Die Teilnahme ist kostenlos, so dass nur das eigene Zeitmanagement eine Herausforderung darstellen dürfte.

 

10-hamburger-forum-fuer-geomatik
Bild: © HINTE Messe- und Ausstellungs GmbH/ INTERGEO 2021/Fotograf: Nico Herzog
5278
10. Hamburger Forum für Geomatik – Online und Kostenfrei
Nein

Christiane Salbach, Geschäftsführerin der INTERGEO GmbH und Peter Ache, Leiter des AK Immobilienwertermittlung des DVW zu Besuch in Detmold bei Dr. Stefan Ostrau, Vertreter des Deutschen Landkreistages im LG GDI-DE

Tragische Starkregenereignisse, die Bewältigung der Ukraine- und Corona-Krisen sowie die Umsetzung des Koalitionsvertrages 2021-2025 – die Herausforderungen in Deutschland sind enorm. „MEHR FORTSCHRITT WAGEN“ ist die Kernbotschaft des Koalitionsvertrages.

Wie gelingt der umfassende digitale Aufbruch und wie kann die geodätische Expertise noch stärker berücksichtigt werden? Zu diesem Thema trafen sich Christiane Salbach, Peter Ache und Stefan Ostrau im Kreishaus in Detmold, auch um die diesjährige INTERGEO in Essen vorzubereiten.

nutzungsmoeglichkeiten-digitaler-zwilling
Bild: @Falko Sieker, Kreis Lippe
5258
Mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn das nicht genutzt wird
Nein

Die 5. Auflage dieses Pixi-Buchs steht in den Startlöchern.

Die kleine Jule erkundet die Welt der Geodäsie und weiß ganz genau: „Wenn ich groß bin, werde ich auch Geodätin!“

Details finden Sie unter www.dvw.de/pixi-buch . Dort ist auch das Online-Bestellformular verfügbar.

5-auflage-des-pixi-buechleins-ich-hab-eine-freundin-die-ist-geodaetin
Bild: © Carlsen-Verlag
5234
5. Auflage des Pixi-Büchleins - Bestellen Sie jetzt!
Nein

Es ist Frühling und mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Vorfreude auf ein spannendes Live-Event im Oktober. Eine aktuelle Umfrage unter den Mitgliedern der Geo-Community zeigt: Nach Videotelefonaten und Online-Meetings sind SIE fest entschlossen, in diesem Jahr auf der INTERGEO in Essen dabei zu sein! Sichern Sie sich ab sofort Ihr Ticket für die INTERGEO 2022.

sichern-sie-sich-ab-sofort-ihre-intergeo-teilnahme
Bild: © HINTE Messe- und Ausstellungs GmbH/ INTERGEO 2022
5210
Sichern Sie sich ab sofort Ihre INTERGEO Teilnahme!
Nein

Die nächste Schülermesse oder ein Besuch in einer Schule steht an und Sie möchten Werbematerialien zur Verfügung stellen?

Kein Problem! Ab sofort steht auf der Webseite Arbeitsplatz-Erde ein Downloadbereich zur Verfügung. Dort können Sie sich für Ihre Zwecke jederzeit und kostenlos Werbematerial der Nachwuchskampagne Weltvermesserer herunterladen.

arbeitsplatz-erde-jetzt-mit-downloadbereich
Bild: © istockphoto.com #506590198
5203
Arbeitsplatz-Erde – Jetzt mit Download-Bereich
Nein

Die 32. Baltic Valuation Conference lädt nach zwei Jahren wieder zu einem Live-Erfahrungsaustausch ein.

Termin/Ort:
30. Juni bis 2. Juli 2022
Potsdam

Inhalte:
Die Tradition der Baltic Valuation Conference ist, dass Immobiliensachverständige aus den Ostseeanrainerstaaten über aktuelle oder grundlegende Themen der Immobilienbewertung diskutieren und ihre nationalen Lösungsansätze vorstellen.

32-baltic-valuation-conference
Bild: © Photo by Michael Held on Unsplash
5201
32. Baltic Valuation Conference in Potsdam
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 2/2022 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung.

fachbeitraege-der-zfv-2-2022-online-verfuegbar
Bild: © zfv
5202
Fachbeiträge der zfv 2/2022 online verfügbar
Nein

Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (NRW) veranstaltet das 12. BDB-Symposium für Immobilienwerte 2022 am 23. Juni 2022. DVW-Mitglieder können zum vergünstigten Tarif an dem Hybridseminar teilnehmen. Teilen Sie bei der Anmeldung lediglich mit, dass Sie Mitglied im DVW sind.

12-bdb-symposium-fuer-immobilienwerte-2022
Bild: © BDB e.V.
5146
12. BDB-Symposium - Vergünstigungen für DVW-Mitglieder
Nein

Neuer Kartendienst der AdV - Der Bedarf nach amtlichen Kartendiensten ist im letzten Jahrzehnt bei Nutzern unterschiedlichster Art stark angestiegen. 10 Jahre nach Freischaltung des WebAtlasDE erscheint mit dem Kartendienst basemap.de Web Raster das erste einer neuen Gruppe von kartografischen Produkten der AdV.

Er vermittelt eine attraktive, deutschlandweit einheitliche Darstellung in Zoomstufen vom Einzelgebäude bis zur Deutschlandübersicht mit moderner kartographischer Gestaltung

Der Vergleich "Überall. Amtlich. Dynamisch: basemap.de" zeigt rechts den bisherigen Kartendienst WebAtlasDE in der Ausprägung „light“ und links den neuen Dienst basemap.de Web Raster.

 

dvw-web-app-ueberall-amtlich-dynamisch-basemap-de
Quelle: AK 2 Geoinformation und Geodatenmanagement
5147
Überall. Amtlich. Dynamisch: basemap.de
Nein

Die Fortbildung unserer Mitglieder, aber auch darüber hinaus aller Interessierten, ist uns im DVW wichtig.
Der Arbeitskreis 6 „Immobilienwertermittlung“ evaluiert regelmäßig sein Seminarangebot und versucht für Immobiliensachverständige interessante Themen zu behandeln. Dabei interessiert uns auch Ihre Meinung.

evaluierung-des-fortbildungsbedarfs-immobiliensachverstaendige
Bild: © Pixabay
5129
Fortbildungsbedarfs bei Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
Nein

FIG CONGRESS 2022 - Registrierung gestartet

Vom 11. bis 15. Sept. 2022 findet der XXVII FIG Congress unter dem Motto "Volunteering for the future - Geospatial excellence for a better living" in Warschau, Polen statt.

Registrieren Sie sich ab sofort für den Congress. Seien Sie schnell - der Frühbuchertarif gilt noch bis zum 10. Mai!

> Weitere Informationen

fig-congress-2022-registrierung-gestartet
Bild: © FIG
5103
https://www.fig.net/fig2022/
FIG CONGRESS 2022 - Registrierung gestartet
Ja

Die INTERGEO Conference spiegelt das Motto „Inspiration for a smarter World“ in all seinen Facetten wider. Sie zeigt aktuelle Entwicklungen im Vermessungswesen auf: von Raumbezug und Positionierung über 4D-Geodaten und Geospatial IoT bis hin zu Mobile Mapping-Anwendungen.

intergeo-conference-vorlaeufiges-programm-ist-jetzt-online
Bild: © HINTE Messe-und Ausstellungs GmbH/ INTERGEO 2021/Fotograf: Nico Herzog
5096
CONFERENCE: Vorläufiges Programm jetzt online!
Nein

Der zweite ImmoTalk des Jahres 2022 stand diesmal unter dem Eindruck des Krieges in der Ukraine und den immer noch mitschwingenden Folgen der Corona-Pandemie. Wie die Auswirkungen auf den Immobilienmarkt tatsächlich sein werden, mochte niemand so richtig prognostizieren. „Dazu lassen sich die den Markt bestimmenden Einflüsse gegenwärtig nicht ausreichend genau abschätzen“ , so Dr. Franz Eilers, Leiter der Immobilienmarktforschung der vdp-Research GmbH. „Aber insbesondere das Neugeschäft sollte auf höhere Zinsen reagieren und es könnten weniger Objekte transagiert werden“, so die Einschätzung des Ökonomen. Eilers schätzt den Einfluss der Zinsentwicklung auf die Preise von Wohnimmobilien als stark ein; dies gelte auch – sogar insbesondere - für den Mietwohnungsbau.

fallen-die-immobilienpreise-wenn-die-zinsen-steigen
Bild: © DVW e.V.
5095
Fallen die Immobilienpreise, wenn die Zinsen steigen?
Nein

Gemeinsam die digitale Transformation vorantreiben

Seit 2021 kooperiert Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen mit dem DVW e.V. In einem aktuellen Blogbeitrag stelle Prof. Robert Seuß, Leiter des DVW-Arbeitskreises „Geoinformation & Geodatenmanagement“ die Kooperation und die Rolle der Geodäten in der Digitalisierung insbesondere in der Bauwirtschaft dar. Die Geodäten haben langjährige Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung, die sie einbringen, um zukünftige BIM-Prozesse aktiv mitzugestalten. Das gemeinsame Ziel ist die digitale Transformation voranzutreiben.

> Zum Blogbeitrag

gemeinsam-die-digitale-transformation-vorantreiben
Quelle: https://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/
5064
https://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/kos/WNetz?art=News.show&id=1173
Gemeinsam die digitale Transformation vorantreiben
Ja

Unmanned Aerial Vehicles/Systems (UAV/UAS) sind in vielen Anwendungsbereichen zur Datenerfassung etabliert. Die Vielzahl an Anbietern und Lösungen spannt einen Bogen vom Hobbybereich hin zu mit hochwertigen Sensoren bestückten Profi-Lösungen.

Neben der zunehmenden Automatisierung von Messung und Auswertung rückt die Bestückung von UAV mit kleinen Laserscannern in den Fokus. Waren hier bislang Forschungseinrichtungen führend in der Sensor- und Softwareentwicklung, gibt es aktuell auch auf dem Massenmarkt entsprechende Produkte, was zunehmend die Fragestellung der wirtschaftlichen Kombination von statischen, bodengebundenen kinematischen und UAV-getragenen Scans aufwirft. Zur Vorbereitung eines UAV-Einsatzes für Vermessungsaufgaben gehören zuverlässige Bildflugplanung sowie Signalisierung und geodätische Bestimmung von Passpunkten.

Das Seminar „UAV 2022 – Innovation und Praxis“ greift diese Aspekte auf und informiert – kombiniert mit einer Vielzahl von Beispielen aus der Praxis – über den aktuellen Status quo.

band-100-der-dvw-schriftenreihe-erschienen-uav-2022-innovation-und-praxis
Bild: © DVW e.V.
5089
Band 100 der DVW-Schriftenreihe erschienen
Nein

footer globus