Suche Landesvereine EnglishKalender

Die Gutachterausschüsse der acht großen Städte in Deutschland haben sich unter Beteiligung von fast 170 Zuschauerinnen und Zuschauern virtuell - an einem Tisch des DVW - zum Immobilienmarkt im Jahr 2021 ausgetauscht. Gerade ist das Jahr 2021 vorüber und dennoch können Aussagen zum Geschehen auf dem Grundstücksmarkt gemacht werden. Unter Beteiligung auch einiger Vertreter von Medien haben sich die Kollegin Sonja Andresen (Hamburg) und die Kollegen Reiner Rössler (Berlin), Matthias Kredt (Leipzig), Albert Fittkau (München), Michael Debus (Frankfurt a.M.), Dieter Hagemann (Köln), Thomas Weindel (Düsseldorf) und Steffen Bolenz (Stuttgart) zu den Märkten in ihren Städten geäußert.

dvw-immotalk-xxl-preise-weiter-gestiegen
Bild: © Arbeitskreis Immobilienwertermittlung
4684
ImmoTalk XXL: Die Preise sind weiter gestiegen!
Nein

Am 25. Januar wird von 14 Uhr bis 16:30 Uhr die "Digitale Welten 2022" - eine gemeinsame Veranstaltung von GDI Sachsen e.V., DVW Sachsen e.V., BDVI Landesgruppe Sachsen, VDV Landesverband Sachsen und DGfK Sektion Dresden - mit interessanten Vorträgen rund um die Vermessung und die Geoinformation stattfinden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Melden Sie sich über folgenden Link an: https://www.gdi-sachsen.de/anmeldung.html.

digitale-welten-2022-online-am-25-januar-2022
Bild: © Landeshauptstadt Dresden, Amt für Geodaten und Kataster
4680
„Digitale Welten 2022 – Online“ am 25. Januar 2022
Nein

Der DVW ist der älteste und größte nationale Fachverband für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Unter dem Motto #WeltenVERNETZEN haben wir das 150-jährige Jubiläum des Vereins mit unseren Mitgliedern 2021 gefeiert. In unserer kleinen Filmreihe "DVW goes TV" stellen wir die verschiedensten Mitglieder vor.

Heute erzählt uns Huberta Bock von sich selbst, von Engagement und dem Selbstverständnis im DVW Mitglied zu sein.

> Zum Einzelinterview

dvw-goes-tv-interview-mit-huberta-bock
Quelle: https://youtu.be/B4daPlZ0xSw
4663
DVW goes TV - Interview mit Huberta Bock
Nein

Auch in diesem Semester werden vielerorts die Geodätischen Kolloquien an Fachhochschulen und Universitäten in Kooperation mit den DVW-Landesvereinen angeboten. Aufgrund der Pandemie wird an manchen Standorten das Kolloquium hybrid bzw. digital durchgeführt. Reservieren Sie sich bereits jetzt die Termine.

Im folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Termine (Stand: 14.01.2022):

geodaetisches-kolloquium-2
Bild: © Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay
4668
Geodätisches Kolloquium
Nein

Menschen im DVW - Interview mit Matthias Kramer

Im Rahmen unseres Jubiläums stellen wir Ihnen Personen aus dem #NetzwerkDVW vor. Heute ist es Matthias Kramer, wolf + kramer Vermessungsbüro GbR.

> Zum Interview

menschen-im-dvw-interview-mit-matthias-kramer
Bild: © wolf + kramer Vermessungsbüro GbR
4636
https://www.weltenvernetzen.dvw.de/150-hidden/interviews/4634:interview-kramer
Menschen im DVW - Interview mit Matthias Kramer
Ja

Menschen im DVW - Interview mit Christoph Holst

Im Rahmen unseres Jubiläums stellen wir Ihnen Personen aus dem #NetzwerkDVW vor. Heute ist es Christoph Holst, Professor für Ingenieurgeodäsie an der Technischen Universität München.

> Zum Interview

menschen-im-dvw-interview-mit-christoph-holst
Bild: © Christoph Holst
4626
https://www.weltenvernetzen.dvw.de/150-hidden/interviews/4625:interview-mit-christoph-holst
Menschen im DVW - Interview mit Christoph Holst
Ja

Alle Fachbeiträge der zfv 6/2021 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung.

fachbeitraege-der-zfv-6-2021-online-verfuegbar
Bild: © zfv
4604
Fachbeiträge der zfv 6/2021 online verfügbar
Nein

Der letzte ImmoTalk des Jahres 2021 befasste sich mit der Frage der Vernetzung von Immobilienmarktdaten. „Der Föderalismus in Deutschland und einige gesetzliche Regelungen hemmen die Datenverfügbarkeit; da müssen wir Lösungen finden“ so Dr. Reiner Braun von der empirica AG. „Für hochaktuelle Fragestellungen können die benötigten Daten oft nur schwer beschafft werden“, betonte er und brachte damit die Problematik privater Forschungsunternehmen auf den Punkt.

immobilienmarktdaten-vernetzen-ist-dringend-noetig-erheblicher-diskussionsbedarf
Bild: © Jyrki Sorjonen on Unsplash
4595
Immobilienmarktdaten vernetzen ist dringend nötig
Nein

Am 18. Januar 2021 um 17 Uhr laden wir Sie herzlich zum nächsten DVW ImmoTalk zum Thema "Immobilienmarkt 2021 in den größten Städten Deutschlands" ein.

In München werden für einen Eigenheimbauplatz im Schnitt etwa 1,3 Millionen Euro gezahlt, in Frankfurt wird für ein gebrauchtes Eigenheim mit 120 m² Wohnfläche durchschnittlich 750.000 Euro aufgerufen und in Hamburg kostet eine gebrauchte 60m²-Wohnung im Mittel 300.000 Euro. Manch einer vermutet, dass Preisblasen in überhitzten Städten demnächst platzen ….

Aber was passiert wirklich in den Städten? Wo stehen die Preise für Wohnimmobilien Ende 2021 und gehen die Verkäufe von Einzelhandelsimmobilien zurück? Die Berichte der Gutachterausschüsse über das Jahr 2021 werden in diesen Wochen veröffentlicht; sie geben Aufschluss über das tatsächliche Geschehen auf den Märkten im vergangenen Jahr.

Wir wollen mit den Gutachterausschüssen der größten Großstädte in Deutschland über den Immobilienmarkt im Corona-Jahr 2021 diskutieren:

„Wo stehen die Märkte in den Städten tatsächlich, was ist im vergangenen Jahr passiert, wie hoch sind die Preise wirklich?“

> Weitere Informationen

dvw-immotalk-zum-thema-immobilienmarkt-2021-in-den-groessten-staedten-deutschlands-melden-sie-sich-rechtzeitig-an
Bild: © Peter Ache
4590
https://dvw.de/fortbildung/seminarankuendigungen/4589-7-immotalk
DVW ImmoTalk - Melden Sie sich jetzt an!
Nein

Am 16. Dezember 1871 wurde der Deutsche Geometer-Verein in Coburg gegründet. Die Kolleginnen und Kollegen aus Coburg haben anlässlich des Jubiläums ihre Glückwünsche geschickt. "Herzlichen Glückwunsch DVW!"

glueckwuensche-aus-coburg
Bild: © Thomas Hegen
4599
Glückwünsche aus Coburg
Nein

Vor genau 150 Jahren haben 16 Personen in Coburg in der Goldenen Traube den Deutschen Geometer-Verein gegründet. Damit ist der DVW der älteste und größte nationale Fachverband für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.

150-jahre-dvw
Bild: © Sebdeck-Freepik.com
4561
Der DVW feiert seinen 150. Geburtstag
Nein

Das große DVW-Jubiläumsjahr 2021 neigt sich nun schon dem Ende entgegen. Mit vielfältigen Aktionen wurde das 150-jährige Bestehen des DVW e.V. unter dem Motto #WeltenVERNETZEN gefeiert. Ein besonderes Highlight ist der zum Geburtstag des DVW online gegangen Film mit engagierten Kolleginnen und Kollegen. Der Film zeigt Gesichter des #NetzwerkDVW und ihre persönlichen Sichtweisen auf den DVW. Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich den Film direkt an.

 

herzlichen-glueckwunsch-dvw
Quelle: YouTube
4538
„Herzlichen Glückwunsch DVW“ - Film veröffentlicht
Nein

Erinnern und Staunen – 6. Jubiläumsbeitrag steht nun online zur Verfügung

In jedem Heft der zfv 2021 ist ein Jubiläumsbeitrag erschienen, um die Geschichte, die Entwicklung, die Themen und die Leistung des DVW in den letzten 150 Jahren zu illustrieren.

Der letzte und somit 6. Jubiläumsbeitrag mit dem Titel „Der DVW heute und in Zukunft“ von Hansjörg Kutterer steht nun online zur Verfügung.

> Zum Beitrag

erinnern-und-staunen-6-jubilaeumsbeitrag-steht-nun-online-zur-verfuegung
Quelle: Arbeitskreis 2
4526
https://geodaesie.info/zfv/zfv-62021/8711
6. Jubiläumsbeitrag steht nun online zur Verfügung
Ja

Am 28./29. März 2022 findet das DVW-Seminar "UAV 2022 – Innovation und Praxis” (UAV2022) in Garching bei München statt. Mit dem Seminar wird die erfolgreiche Reihe rund um das Thema der „Unmanned Aerial Vehicle“ in der Geodäsie/Photogrammetrie fortgesetzt.

Nutzen Sie bis zum 31. Dezember 2021 den Frühbuchertarif - Melden Sie sich zeitnah an!

uav-2022-fruehbuchertarif-endet
Quelle: Arbeitskreis 3
4524
UAV 2022 – Frühbuchertarif endet
Nein

Auch in diesem Semester werden vielerorts die Geodätischen Kolloquien an Fachhochschulen und Universitäten in Kooperation mit den DVW-Landesvereinen angeboten. Aufgrund der Pandemie wird an manchen Standorten das Kolloquium hybrid bzw. digital durchgeführt. Reservieren Sie sich bereits jetzt die Termine.

Im folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Termine (Stand: 14.01.2022):

geodaetisches-kolloquium-wintersemester
Bild: © Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay
4386
Geodätisches Kolloquium
Nein

In der Fernerkundung dient nahes Infrarot oder Nahinfrarot (NIR) unter anderem bei der Analyse von Luft- und Satellitenbildern zur Beurteilung der Vitalität der Vegetation. Rückstrahlungen zeigen die physiologische Aktivität und die Wasserversorgung in den Blättern und Nadeln der Bäume an.

Der  aktuelle Vergleich zeigt auf der rechten Seite eine gewohnte Karten-Darstellung gegenüber einer NIR-erfassten Landschaft auf der linken Seite. Rot stellt Baum- bzw. Waldflächen und Grün alle weiteren Oberflächen dar.

waldflaechen-orten-per-infrarot-aus-dem-all
Quelle: AK 2 Geoinformation und Geodatenmanagement
4515
Waldflächen orten - per Infrarot aus dem All
Nein

Tagungsbericht Vermessungswesen aktuell 2021 online

Am 18. November 2021 traf sich die „Geo-Community“ Nordrhein-Westfalens zur traditionellen DVW-Herbstveranstaltung „Vermessungswesen aktuell“ im Haus der Technik in Essen. Im zurückliegenden Jahr noch als reines Online-Seminar durchgeführt, gab es im hybriden Format dieses Mal für die Teilnehmenden vor Ort wieder die Möglichkeit des corona-konformen gemeinsamen Austausches und Netzwerkens. Die über 250 Anmeldungen zeigten wieder einmal, dass abwechslungsreiche Programm hat den Puls der Zeit getroffen. Denn alle Vorträge, die als Tagungsdokumentation im Vortragsarchiv zum freien Download zur Verfügung stehen, blickten ausgehend von aktuellen Herausforderungen unserer Zeit mit geodätischem Blick in die Zukunft.

> Weiterlesen

tagungsbericht-vermessungswesen-aktuell-2021-online
Quelle: DVW NRW e.V.
4514
https://nrw.dvw.de/05/aktuelles//4513-vermessungswesen-aktuell-2021
Tagungsbericht Vermessungswesen aktuell 2021 online
Ja

Menschen im DVW - Interview mit Frank Mause

Im Rahmen unseres Jubiläums stellen wir Ihnen Personen aus dem #NetzwerkDVW vor. Heute ist es Frank Mause, Mitglied im DVW Hessen und nutzt sein Hobby als Autor von Kriminalromanen auch zur Imagepflege des Berufes: In den Romanen wird neben Humor und Spannung auch eine gehörige Prise Vermessung eingewoben!

> Zum Interview

menschen-im-dvw-interview-mit-frank-mause
Bild: © Dieter Hofstätter
4521
https://www.weltenvernetzen.dvw.de/150-hidden/interviews/4313:der-dvw-ist-fuer-mich-das-netz-das-vermesser-zusammenhaelt
Menschen im DVW - Interview mit Frank Mause
Ja

Am 21. Dezember 2021 um 17 Uhr laden wir Sie herzlich zum nächsten DVW ImmoTalk zum Thema "Immobilienmarkt - Daten - Transparenz: Der Spagat zwischen Datenschutz und Markttransparenz" ein.

Der Immobilienmarkt gewinnt im Konzert der deutschen Marktwirtschaft spätestens seit 2010 mit hohem Tempo an Bedeutung. Mit einem Gesamtumsatz von mehr als 300 Mrd. Euro nur für die Verkäufe von Immobilien, ist der Anteil des Geldumsatzes von etwa 5,5 % im Jahr 2010 auf fast 9,5 % des Bruttoinlandproduktes im Jahr 2020 gestiegen.

Angesichts der zunehmenden Geltung des Immobilienmarktes stellt sich die Frage, ob die Daten des Immobilienmarktes nicht besser genutzt werden sollten als bisher. Könnten Entscheidungen schneller und zielgerichteter getroffen werden? Können Klimaschutz und Nachhaltigkeit besser realisiert werden? ….

Wir wollen deshalb diskutieren:

„Müssen Immobilienmarktdaten offener werden und sollte man sie nicht viel besser mit anderen Daten vernetzen als bisher?‘“

> Weitere Informationen

6-immotalk-ankuendigung
Bild: © Jyrki Sorjonen on Unsplash
4502
DVW ImmoTalk - Melden Sie sich rechtzeitig an!
Nein

Eine erfolgreiche Aktion im Jubiläumsjahr war der Fotowettbewerb Schnappschuss Geodäsie. Es wurden Bilder aus dem Geodäsie-Kosmos eingereicht und von der Online-Community bewertet.

Um die Feierlichkeiten noch etwas fortzusetzen und die Welt der Geodäsie – wie sie die DVW-Mitglieder sehen – etwas länger genießen zu können, wurde aus den zwölf Gewinnerbildern ein exklusiver DVW-Fotokalender 2022 erstellt. Die monatlichen Kalenderblätter illustrieren das Spektrum geodätischer Aktivitäten zu verschiedenen Jahreszeiten in stimmungsvoller Weise.

dvw-fotokalender-2022
Bild: © DVW e.V.
4494
DVW-Fotokalender 2022
Nein

Menschen im DVW - Interview mit Tobias Renner

Im Rahmen unseres Jubiläums stellen wir Ihnen Personen aus dem #NetzwerkDVW vor. Heute ist es Tobias Renner, stellvertretender Vorsitzender der Bezirksgruppe Rhein-Neckar im DVW Baden-Württemberg und Ingenieur beim Flurneuordnungsamt des Landratsamtes Hohenlohekreis

> Zum Interview

menschen-im-dvw-interview-mit-tobias-renner
Bild: © Tobias Renner
4518
https://www.weltenvernetzen.dvw.de/150-hidden/interviews/4312:der-dvw-verbindet-mich-mit-freunden-bekannten-und-kollegen-aus-der-geodaetischen-welt
Menschen im DVW - Interview mit Tobias Renner
Ja

Die zfv 6/2021 erscheint am 1. Dezember 2021.

Hier können Sie die Zusammenfassungen der einzelnen Artikel einsehen.

vorschau-auf-die-zfv-6-2021
Bild: © zfv
4446
Vorschau auf die zfv 6/2021
Nein

Nach ausschließlich digitalen Zusammenkünften in den letzten zwei Jahren konnte am 18./19. November 2021 der Arbeitskreis "Immobilienwertermittlung" wieder zu einer Präsenzveranstaltungen in der Goethestadt Bad Lauchstädt, Sachsen-Anhalt, zusammenkommen. Die Sitzung wurde unter 2G-Plus- Bedingungen durchgeführt; alle Teilnehmenden waren geimpft oder genesen und zusätzlich getestet. Nach einem kurzen Rückblick auf die Arbeit im letzten Jahr wurde intensiv über anstehend Aufgaben beraten.

treffen-der-immobilienwertermittlung-in-bad-lauchstaedt
Bild: © Arbeitskreis Immobilienwertermittlung
4436
Arbeitskreistreffen in Bad Lauchstädt
Nein

Die International Federation of Surveyors (FIG) wird im Verlauf des Jahres ihre Arbeitskreise (Commissions) neu aufstellen. Diese Commissions sind der Kern der fachlichen Arbeit der FIG und bieten vielfältige Möglichkeiten, sich auch international zu vernetzen.

Gerade junge Kolleginnen und Kollegen sind sehr willkommen, in einem internationalen Umfeld engagiert mitzuarbeiten. Seit dabei!

mitarbeit-in-fig-commissions
Bild: © StartupStockPhotos auf Pixabay
4434
Mitarbeit in FIG Commissions – Sei dabei!
Nein

Vorträge verpasst oder nochmal ansehen? Kein Problem! In der Mediathek stehen für Sie alle Vorträge der CONFERENCE und der EXPO STAGE on demand bis zum 30. November zur Verfügung. Jetzt streamen!

streamen-sie-alle-vortraege-der-intergeo-2021-in-der-mediathek-bis-30-11
Bild: © HINTE Messe-und Ausstellungs GmbH/ INTERGEO 2021/Fotograf: Nico Herzog
4433
Streamen Sie alle Vorträge der INTERGEO 2021 bis 30.11.!
Nein

footer globus