Suche Landesvereine EnglishKalender

Am 11. Januar 2021 fand die erste Telefonkonferenz des DVW-Präsidiums im Jubiläumsjahr statt. Unter Leitung von Prof. Hansjörg Kutterer wurden die aktuellen Themen, wie z.B. 150 Jahre DVW und Digitalisierung im Verein, besprochen.

An der Sitzung nahmen die neuen Mitglieder des Präsidiums Dr. Frank Friesecke (neuer DVW-Vizepräsident) und Ulrich Dieckmann (neuer DVW-Vizepräsident für Finanzen) teil.

neue-gesichter-im-dvw-praesidium
Bild: © DVW e.V.
3121
Neue Gesichter im Präsidium des DVW
Nein

Bereits im Rahmen der ersten Beteiligung zur Novellierung des Wertermittlungsrechts in Deutschland hat der DVW e. V. eine umfassende Stellungnahme gegenüber dem Bundesinnenministerium abgegeben.

Das Verfahren ist nun soweit gediehen, dass mit einer zweiten Beteiligungsrunde in Kürze zu rechnen ist.

Der DVW-Standpunkt "Neufassung der Normalherstellungskosten - Eckpunkte" wurde vom DVW-Arbeitskreis „Immobilienwertermittlung“ unter der Leitung von Peter Ache verfasst. Dieser Standpunkt steht als kostenfreier PDF-Download zur Verfügung.

dvw-standpunkt-normalherstellungskosten-fuer-die-immowertv-sind-zu-erneuern-der-dvw-beschreibt-erforderliche-eckpunkte
Bild: © vargazs auf pixabay
3117
Neuer DVW-Standpunkt veröffentlicht
Nein

Das Lokale Organisationskomitee (LOK) hat in einem digitalen Zoom-Meeting am 9. Dez. 2020 die Arbeit zur hybriden INTERGEO 2021 aufgenommen. Durch die konstituierende Sitzung führte Christiane Salbach als Geschäftsführerin der DVW GmbH gemeinsam mit Jens-André Paffenholz dem Vorsitzenden des LOK 2021 von der TU Clausthal.

intergeo-2021-konstituierende-sitzung-des-lokalen-organisationskomitees
Bild: © LOK 2021
3118
INTERGEO 2021: Konstituierende Sitzung des LOK
Nein

Aufgrund der Corona-Pandemie können vielerorts die Geodätischen Kolloquien an Fachhochschulen und Universitäten in Kooperation mit den DVW-Landesvereinen nicht wie gewohnt stattfinden. Damit nicht vollkommen auf dieses Angebot verzichtet werden muss, wird an manchen Standorten das Kolloquium hybrid bzw. digital durchgeführt. Reservieren Sie sich bereits jetzt die Termine.

geodaetisches-kolloquium-online-3
Bild: © Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay
3113
Geodätisches Kolloquium - Online
Nein

GeoMonitoring erfordert die Verknüpfung von Beobachtungsverfahren und Prozessmodellierung. Dies ist essentiell zur Reduzierung von Georisiken. In der Tagungsreihe „GeoMonitoring“ steht die Überwachung geometrischer Veränderungen von natürlichen und künstlichen Objekten im vom Menschen beeinflussten System Erde im Vordergrund.

Die Veranstaltung findet am 5. März 2021 rein digital statt.

geomonitoring-2021-als-volldigitale-live-tagung-am-5-maerz-2021
3112
GeoMonitoring 2021 rein digital
Nein

Kurz vor den Festtagen am 22. Dez. 2020 hat der erste DVW After Work- ImmoTalk stattgefunden - Digital natürlich!

Insgesamt 80 Kolleginnen und Kollegen aus allen wertermittlungsnahen Sektoren und aus unterschiedlichsten Institutionen nahmen teil. Thema der Veranstaltung war die Bedeutung der Bodenrichtwerte, worüber - nach etwas mehr als ein Jahr nach dem Inkrafttreten des Grundsteuerreformgesetztes - diskutiert wurde.

dvw-after-work-1-immotalk-mit-80-teilnehmenden
Bild: DVW e.V.
3087
DVW ImmoTalk - Erfolrgreiche Premiere
Nein

Die INTERGEO konnte corona-bedingt nicht in Berlin stattfinden. Keiner bedauert das mehr als die Mitglieder des Lokalen Organisationskomitees (LOK) zur INTERGEO um dessen Leiter Stefan Wagenknecht. Das betonte Wagenknecht noch einmal zu Beginn der Abschlusssitzung, die als Videokonferenz Anfang Dezember stattfand.

Der DVW dankt dem Team ganz herzlich für die geleistete Arbeit und erinnerte zugleich daran, dass in 2023 die nächste INTERGEO in Berlin stattfinden wird.

abschlusssitzung-des-lokalen-organisationskomitees-zur-intergeo-2020
Bild: © DVW e.V.
3047
LOK 2020 - Abschlusssitzung
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 6/2020 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung.

fachbeitraege-der-zfv-6-2020-online-verfuegbar
Bild: © zfv
3041
Fachbeiträge der zfv 6/2020 online verfügbar
Nein

Der DVW-Arbeitskreis 6 »Immobilienwertermittlung« lädt zum 1. ImmoTalk-Online-Free mit dem Thema "Grundsteuer und Bodenrichtwerte - Pragmatisches oder dogmatisches Handeln? Eine etwas differenzierte Betrachtung" ein.

Termin:
22. Dezember 2020 | 17 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde

Thema:
Wir werden uns mit dem Thema „Grundsteuer und Bodenrichtwerte“ befassen. Ein heißes Thema ohne Frage und gerade deshalb wollen wir darüber sprechen, was auf die Immobilienwertermittlung in Deutschland zukommt.

Hinweis:
Der ImmoTalk findet auf der Plattform „Zoom“ statt. Um ungebetene Gäste zu verhindern, ist eine formlose Anmeldung bis zum 20.12. notwendig. Ein Tag vor dem ImmoTalk erhalten angemeldete Teilnehmer*innen ihren Zugangslink. Die Teilnahme ist kostenfrei.

1-dvw-immotalk-online-free-zum-thema-grundsteuer-und-bodenrichtwerte
Quelle: © Unsplash
2984
1. DVW ImmoTalk - Online - Free am 22. Dezember
Nein

Virtuelle Herbsttagung des DVW NRW vor ausverkauftem „Haus“

Erstmals in der Geschichte des DVW NRW fand die DVW Herbsttagung als vollständig digitale Veranstaltung statt. Die ursprünglich als Hybridveranstaltung geplante Tagung musste aufgrund der aktuellen Corona-Situation in den virtuellen Raum verlegt werden; und das mit großem Erfolg! Das technische Limit von 200 Teilnehmern wurde erreicht und das Haus der Technik in Essen war also virtuell ausverkauft.

> Weiterlesen

virtuelle-herbsttagung-des-dvw-nrw-vor-ausverkauftem-haus
Bild: © DVW NRW e.V.
2986
https://nrw.dvw.de/05/aktuelles//2956-virtuelle-herbsttagung-des-dvw-nrw-vor-ausverkauftem-haus
Virtuelle Herbsttagung des DVW NRW
Ja

Anlässlich des Jubiläums ‘150 Jahre DVW‘ haben wir einen eigenen Kanal auf Instagram gestartet, der zusätzlich zu den bestehenden Kanälen spannende Einblicke in die Welt der Geodäsie, Geoinformation und des Landmanagements geben wird.

Folgen Sie @dvw_ev auf Instagram!

dvw-goes-instagram-folgen-sie-uns
Bild: © Adrian Weng
2913
DVW e.V. goes Instagram - Folgen Sie uns!
Nein

Die zfv 6/2020 erscheint am 1. Dezember 2020.

Hier können Sie die Zusammenfassungen der einzelnen Artikel einsehen.

vorschau-auf-die-zfv-6-2020-erscheinungsdatum-1-dez-2020
Bild: © zfv
2910
Vorschau auf die zfv 6/2020
Nein

Aufgrund der Corona-Pandemie können vielerorts die Geodätischen Kolloquien an Fachhochschulen und Universitäten in Kooperation mit den DVW-Landesvereinen nicht wie gewohnt stattfinden. Damit nicht vollkommen auf dieses Angebot verzichtet werden muss, wird an manchen Standorten das Kolloquium hybrid bzw. digital durchgeführt. Reservieren Sie sich bereits jetzt die Termine.

geodaetisches-kolloquium-online-2
Bild: © Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay
2912
Geodätisches Kolloquium - Online
Nein

Sichern Sie sich noch bis zum 15. November den Frühbuchertarif für das am 4. Dezember 2020 stattfindende DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2020 (TLS 2020)“. Das Seminar wird aufgrund der aktuellen Situation digital stattfinden.

dvw-seminar-tls-2020-fruehbuchertarif-endet
Bild: © Berit Schmitz
2861
DVW-Seminar: TLS 2020 - Frühbuchertarif endet
Nein

Am Donnerstag, den 19. November 2020 findet die Jahrestagung des DVW NRW e.V. "Vermessungswesen aktuell - 2020" statt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen durch die Corona-Pandemie wird die Veranstaltung, anders als ursprünglich geplant, ausschließlich via WebEx als Online-Seminar angeboten.

Das Interesse ist groß - bereits über 130 Anmeldungen liegen vor.

grosses-interesse-an-der-jahrestagung-vermessungswesen-aktuell-online-bereits-ueber-130-anmeldungen
Bild: © DVW NRW e.V.
2860
Vermessungswesen aktuell - bereits über 130 Anmeldungen
Nein

Normalerweise werden die Harbert-Buchpreise für die besten Abschlüsse der Studienrichtung Geodäsie und Geoinformatik an der HafenCity Universität Hamburg im Rahmen der Mitgliederversammlung des Landesvereins überreicht. In diesem Jahr ist bekanntlich vieles anders.

verleihung-des-harbert-buchpreises-in-hamburg
Bild: © Marcus Linke
2859
Verleihung des Harbert-Buchpreises in Hamburg
Nein

Mit Teilnehmenden aus Estland, Litauen, Finnland, Lettland, Schweden und weiteren Ostseeanrainern findet die Baltic Valuation Conference (BVC) am 19. und 20. November 2020 (14 - 17 Uhr) erstmals virtuell statt, das Konzept bleibt gleich. Es ist ein informeller Erfahrungsaustausch von Experten über nationale Grenzen hinweg.

30-internationale-wertermittler-konferenz-digital-ueber-den-ostseerand-geschaut
Bild: Gustavo Zambelli on unsplash.com
2858
30. Internationale Wertermittler Konferenz
Nein

Der Leitfaden „Geodäsie und BIM“ (Version 2.1, 2020) fokussiert die praktische Umsetzung der BIM-Methode aus geodätischer Sicht und teilt sich in die Abschnitte Grundlagen der BIM-Methode, Praxisbeispiele sowie Produktübersicht auf. Handlungsempfehlungen mit praktischen Tipps für den Berufsalltag runden die Thematik ab. Der Leitfaden wird vom DVW e.V. und Runder Tisch GIS e.V. seit 2017 jährlich gemeinsam erstellt und weiterentwickelt.

Die gedruckte Version kann zum Preis von 40,40 Euro nun bestellt werden.

neue-version-erschienen-der-leitfaden-geodaesie-und-bim-2020-nun-auch-gedruckt-verfuegbar
Bild: DVW e.V. / Runder Tisch GIS e.V.
2841
Leitfaden "Geodäsie und BIM 2020“ gedruckt verfügbar
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 5/2020 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung.

fachbeitraege-der-zfv-5-2020-online-verfuegbar
Bild: © zfv
2815
Fachbeiträge der zfv 5/2020 online verfügbar
Nein

Die Befragung des DVW Arbeitskreises „Beruf“ zu Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Ausbildung und Studium ist seit drei Wochen online und hat bereits mehr als 1300 Teilnehmer überwiegend aktiviert. Die Umfrage ist noch bis zum 6. November online.

> Zur Umfrage

aktuelle-umfrage-zur-corona-pandemie-auswirkungen-auf-ausbildung-und-studium-ist-erfolgreich
Bild: © Andreas Breitling auf Pixabay
2812
Aktuelle Umfrage: Bereits über 1300 Teilnehmer
Nein

Die INTERGEO.DIGITAL 2020 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Wir dürfen auf eine vielversprechende digitale Premiere von Expo und Conference zurückblicken. Erfreuliche Besucherzahlen und eine deutlich stärkere internationale Beteiligung an der INTERGEO.DIGITAL belegen das eindrucksvoll.

erfolgreiche-premiere-intergeo-digital-2020
Bild: © HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / INTERGEO
2787
Erfolgreiche Premiere – INTERGEO DIGITAL 2020!
Nein

Besuchen Sie den DVW auf der INTERGEO EXPO

Der DVW ist mit einem eigenen virtuellen Stand auf der EXPO vertreten.

Auf dem DVW-Stand werden über den gesamten Verlauf der INTERGEO in bewährter Art und Weise Vertreter der Landesvereine und der Arbeitskreise präsent sein. In digitalen Konferenzräumen wird den Besuchern die Möglichkeit geboten, sich themen- und länderbezogen virtuell auszutauschen.

> Zum virtuellen Stand

besuchen-sie-den-dvw-auf-der-intergeo-expo
Bild: © HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / INTERGEO
2782
https://www.intergeo.digital/discover/e/dvw-ev-gesellschaft-fur-geodasie-geoinformation-und-landmanagement/5f35a968eb4510b01767afea
Besuchen Sie den DVW auf der INTERGEO EXPO
Ja

Der Branchentalk zur Nachwuchskampagne Weltvermesserer mit Tobias Kunst (AdV), Wilfried Grunau (VDV), Prof. Hansjörg Kutterer (DVW) und Michael Zurhorst (BDVI) steht Ihnen jetzt zum Nachhören zur Verfügung.

branchentalk-zur-nachwuchskampagne-weltvermesserer-steht-zur-verfuegung
Bild: © Weltvermesserer
2781
Branchentalk zur Nachwuchskampagne Weltvermesserer
Nein

Migliederversammlung mit AHA:

Die Mitgliedversammlung des DVW e.V. fand am 11. / 12. Oktober statt, um wichtige Vereinsangelegenheiten zu klären. Thomas Paul scheidet aus dem Präsidium aus, Dr. Frank Friesecke und Susanne Kleemann wurden als Vize-Präsidenten neu gewählt. Prof. Dr. Hansjörg Kutterer wurde als Präsident wiedergewählt.

Neu in der Runde wurde Prof. Dr. Jens-André Paffenholz als Vorsitzender des Landesvereins Niedersachsen/Bremen begrüßt. Mehr Infos gibt es in der nächsten zfv.

mitgliederversammlung-des-dvw-e-v-in-fulda-mit-aha
Bild: © DVW e.V.
2771
Mitgliederversammlung des DVW e.V. in Fulda
Nein

Der Ausschuss Geodäsie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (DGK) vergibt den diesjährigen Wissenschaftspreis Geodäsie (DGK-Preis 2020) an Herrn Dr.-Ing. Kyriakos Balidakis vom Helmholz-Zentrum Potsdam, dem Deutschen GeoForschungsZentrum und der Technischen Universität Berlin. Die DGK würdigt mit dem Preis die national und international sehr anerkannten Leistungen von Dr. Balidakis auf dem Gebiet „Kombination der geodätischen Weltraummessverfahren“.

Die feierliche Übergabe findet am Mittwoch, 14.10. 2020 um 9:30 im Rahmen der INTERGEO Digital https://www.intergeo.de statt.

dgk-vergibt-diesjaehrigen-dgk-preis-an-dr-ing-kyriakos-balidakis-fuer-hervorragende-leistungen-auf-dem-gebiet-kombination-der-geodaetischen-weltraummessverfahren
Bild: © DGK
2768
DGK-Preis geht an Dr.-Ing. Kyriakos Balidakis
Nein

footer globus