Suche Landesvereine EnglishKalender
hostgator coupon 60 off
  • VRBrille

    Ihr Be­rufs­ver­band Nr. 1 in Deutsch­land.

    Wir kümmern uns um unseren Berufs­stand in Wis­sen­schaft, For­schung und Praxis, vertreten seine Interes­sen, bieten unseren Mit­glie­dern ein hervor­ragendes Netz­werk und organisieren mit der INTERGEO die welt­weit größte Veranstaltung für Geo­däsie, Geo­information und Land­manage­ment.

    > Zum Imagefilm

  • IMMOblick

    Neuer Podcast


    Welten vernetzen – Der Geodäsie Podcast

    Dieser Podcast bietet jeden dritten Mittwoch im Monat eine Mischung aus informativen Diskussionen und kuriosen Geschichten zu Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Gastgeber sind Susanne Kleemann und Christopher Nagel.

    Jetzt reinhören

  • INTERGEO akademie

    Aus der Geo-Community für die Geo-Community! 

    Die INTERGEO akademie begleitet Sie auf Ihrem Weg zu neuer Expertise in Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Die Fortbildungsangebote werden in den Arbeitskreisen des DVW entwickelt und von Fachleuten aus Praxis und Wissenschaft gestalte.

    Aktuelles Weiterbildungsangebot

  • INTERGEO 2024

    INTERGEO 2024


    Geo-Community trifft sich in Stuttgart

    Vom 24. bis 26. September 2024 wird die Messe Stuttgart zum pulsierenden Zentrum der Geospatial-Community. Die INTERGEO, weltweit führendes Event für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, versammelt Experten und Visionäre aus aller Welt.
     
  • IMMOblick

    INTERGEO Podcast


    IMMOblick – Immobilienmarkt und Wertermittlung im Dialog 

    In diesem Podcast sprechen Peter Ache und Robert Krägenbring aus dem AK 6 mit Expertinnen und Experten über aktuelle Themen, die Investoren, Sachverständige, Gutachterausschüsse, Makler aber auch die Politik bewegen.

    Hier reinhören

  • netzwertDVW

    Mitgliederkampagne: #NetzwerkDVW


    Mein Netzwerk. Meine Chance. Mein Verein

    "Welche Vorteile habe ich durch eine Mitgliedschaft im DVW?"
    Eine Frage, die nicht selten von "Noch-nicht-DVW-Mitgliedern" gestellt wird. Die Antwort finden Sie hier.

Symposium »Urbane digitale Zwillinge - Eine Stadt sehen, verstehen und lebenswert gestalten«

21.09.2023
Online

Der DVW e. V. veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag das Symposium »Urbane digitale Zwillinge - Eine Stadt sehen, verstehen und lebenswert gestalten« als Online-Veranstaltung über die Plattform Zoom.

Termin:
21. September 2023
10-15 Uhr
Online-Veranstaltung (Zoom)

Symposiums-Inhalt:
Wann haben Sie das letzte Mal den Faltplan im Auto ausgebreitet, um einen Weg zu finden? Ein Szenario aus einer anderen Zeit. Heute nutzen wir selbstverständlich Apps zur Routenplanung, aber auch zur Standortsuche von Sharing-Angeboten oder zur Buchung von Terminen und Tickets. Aber was hat der Urbane Digitale Zwilling damit zu tun? Einfach gesagt: Er bildet die reale Stadt mittels Daten ab. Er macht Zusammenhänge klar und erleichtert Planung, Steuerung und Entscheidungsfindung. Die Stadt der Zukunft ist auf Daten gebaut – der Urbane Digitale Zwilling wird daher zukünftig immer wichtiger und kann als Grundlage für Entscheidungen zur Stadtentwicklung dienen. Daten sind deshalb Sache der Chefinnen und Chefs der Rathäuser. Als Grundlage dieses Symposiums dient das vorliegende Expertenpapier des Deutschen Städtetags »Urbane Digitale Zwillinge – eine Stadt sehen, verstehen und lebenswert gestalten«, welches in der Zusammenarbeit mit vielen Expertinnen und Experten aus den Mitgliedsstädten der Fachkommission Geoninformation, Vermessung und Bodenordnung entstanden ist.

Der DVW e. V. veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag das Symposium »Urbane digitale Zwillinge - Eine Stadt sehen, verstehen und lebenswert gestalten« als Online-Veranstaltung über die Plattform Zoom.

Termin:
21. September 2023
10-15 Uhr
Online-Veranstaltung (Zoom)

Symposiums-Inhalt:
Wann haben Sie das letzte Mal den Faltplan im Auto ausgebreitet, um einen Weg zu finden? Ein Szenario aus einer anderen Zeit. Heute nutzen wir selbstverständlich Apps zur Routenplanung, aber auch zur Standortsuche von Sharing-Angeboten oder zur Buchung von Terminen und Tickets. Aber was hat der Urbane Digitale Zwilling damit zu tun? Einfach gesagt: Er bildet die reale Stadt mittels Daten ab. Er macht Zusammenhänge klar und erleichtert Planung, Steuerung und Entscheidungsfindung. Die Stadt der Zukunft ist auf Daten gebaut – der Urbane Digitale Zwilling wird daher zukünftig immer wichtiger und kann als Grundlage für Entscheidungen zur Stadtentwicklung dienen. Daten sind deshalb Sache der Chefinnen und Chefs der Rathäuser.

Um den Mehrwert von Urbanen Digitalen Zwillingen zu heben, bedarf es Vorarbeiten und eines Austauschs der Anwender-Szene. Zudem ist das umfassende Wissen von Expertinnen und Experten notwendig. Das Symposium dient dazu, die Begriffe Geodateninfrastrukturen, Urbane Datenplattform und Urbaner Digitaler Zwilling zu definieren und miteinander in Beziehung zu setzen. Es zeigt den aktuellen Stand bei der Umsetzung auf, gibt gute Beispiele und soll zur Diskussion anregen.

Eine Blaupause für einen Urbanen Digitalen Zwilling gibt es nicht. Wichtig ist es, dass Städte tun, was sie immer getan haben: Sich austauschen, gute Ideen teilen und
gemeinsam Lösungen finden. Das Symposium soll eine Auswahl an Anwendungsbeispielen zeigen, welche den Mehrwert und die unterschiedlichen Einsatzbereiche
deutlich macht. Dadurch sollen Interessierte bei der Umsetzung unterstützt und der Erfahrungsaustausch unter den Expertinnen und Experten befördert werden.

Als Grundlage dieses Symposiums dient das vorliegende Expertenpapier des Deutschen Städtetags »Urbane Digitale Zwillinge – eine Stadt sehen, verstehen und lebenswert gestalten«, welches in der Zusammenarbeit mit vielen Expertinnen und Experten aus den Mitgliedsstädten der Fachkommission Geoninformation, Vermessung und Bodenordnung entstanden ist.

Hier geht's zum Expertenpapier!

Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen in der Praxis, Forschung oder Ausbildung aus den Bereichen der Geodäsie, der Geoinformation und aus Nachbardisziplinen, die sich über dieses hochaktuelle, innovative Thema der urbanen digitalen Zwillinge umfassend und unabhängig von Anbietern informieren wollen.

Leitung
Dipl.-Ing. Thomas Weindel
Dipl.-Ing. Christiane Salbach
Dipl.-Ing. Thomas Eichhorn

Veranstalter
DVW e. V.
Deutscher Städtetag

Anmeldung bis 19. September 2023:
https://eveeno.com/INTERGEO_akademie_228

Flyer zum Informationsflyer (PDF)

Teilnahmegebühr
80€

Zugangsdaten
Das Symposium findet auf der Plattform »Zoom« statt. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Teilnehmende ihren Zugangslink.

Kontakt fachliche Informationen
Dipl.-Ing. Thomas Weindel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt Organisation & Buchung
Maya Mohrmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

powered by eveeno.de

INTERGEO akademie
Nein

footer globus