Suche Landesvereine EnglishKalender

Die zfv 6/2021 erscheint am 1. Dezember 2021.

Hier können Sie die Zusammenfassungen der einzelnen Artikel einsehen.

vorschau-auf-die-zfv-6-2021
Bild: © zfv
4446
Vorschau auf die zfv 6/2021
Nein

Nach ausschließlich digitalen Zusammenkünften in den letzten zwei Jahren konnte am 18./19. November 2021 der Arbeitskreis "Immobilienwertermittlung" wieder zu einer Präsenzveranstaltungen in der Goethestadt Bad Lauchstädt, Sachsen-Anhalt, zusammenkommen. Die Sitzung wurde unter 2G-Plus- Bedingungen durchgeführt; alle Teilnehmenden waren geimpft oder genesen und zusätzlich getestet. Nach einem kurzen Rückblick auf die Arbeit im letzten Jahr wurde intensiv über anstehend Aufgaben beraten.

treffen-der-immobilienwertermittlung-in-bad-lauchstaedt
Bild: © Arbeitskreis Immobilienwertermittlung
4436
Arbeitskreistreffen in Bad Lauchstädt
Nein

Die International Federation of Surveyors (FIG) wird im Verlauf des Jahres ihre Arbeitskreise (Commissions) neu aufstellen. Diese Commissions sind der Kern der fachlichen Arbeit der FIG und bieten vielfältige Möglichkeiten, sich auch international zu vernetzen.

Gerade junge Kolleginnen und Kollegen sind sehr willkommen, in einem internationalen Umfeld engagiert mitzuarbeiten. Seit dabei!

mitarbeit-in-fig-commissions
Bild: © StartupStockPhotos auf Pixabay
4434
Mitarbeit in FIG Commissions – Sei dabei!
Nein

Vorträge verpasst oder nochmal ansehen? Kein Problem! In der Mediathek stehen für Sie alle Vorträge der CONFERENCE und der EXPO STAGE on demand bis zum 30. November zur Verfügung. Jetzt streamen!

streamen-sie-alle-vortraege-der-intergeo-2021-in-der-mediathek-bis-30-11
Bild: © HINTE Messe-und Ausstellungs GmbH/ INTERGEO 2021/Fotograf: Nico Herzog
4433
Streamen Sie alle Vorträge der INTERGEO 2021 bis 30.11.!
Nein

Der 5. DVW  ImmoTalk war sehr schnell ausgebucht. Fast 100 Zuhörerinnen und Zuhörer folgten der Diskussion der hochkarätigen und eher wissenschaftlich ausgerichteten Gäste des Talks am 16. November.

dvw-immotalk-hochkaraetige-gaeste-zum-thema-immobilienmarkt-und-bezahlbarer-wohnraum
Bild: © DVW e.V.
4419
Hochkarätiger 5. DVW ImmoTalk
Nein

Menschen im DVW - Interview mit Stefan Wagenknecht

Im Rahmen unseres Jubiläums stellen wir Ihnen Personen aus dem #NetzwerkDVW vor. Heute ist es Stefan Wagenknecht, Mitglied im DVW Berlin-Brandenburg und Vorsitzender des Lokalen Organisationskomitees der INTERGEO Conference 2020.

> Zum Interview

menschen-im-dvw-interview-mit-stefan-wagenknecht
Bild: © Stefan Wagenknecht
4444
https://www.weltenvernetzen.dvw.de/150-hidden/interviews/4311:dvw-einfachverein-t
Menschen im DVW - Interview mit Stefan Wagenknecht
Ja

Auch in diesem Semester werden vielerorts die Geodätischen Kolloquien an Fachhochschulen und Universitäten in Kooperation mit den DVW-Landesvereinen angeboten. Aufgrund der Pandemie wird an manchen Standorten das Kolloquium hybrid bzw. digital durchgeführt. Reservieren Sie sich bereits jetzt die Termine.

Im folgenden finden Sie eine Übersicht für das Wintersemester 2021 (Stand: 11.11.2021):

geodaetisches-kolloquium-wintersemester
Bild: © Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay
4386
Geodätisches Kolloquium - Wintersemester
Nein

Am 29./30. November 2021 findet das DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2021 (TLS 2021)" online via WebEx statt. Nutzen Sie die Gelegenheit mit Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis, Forschung oder Ausbildung aus den Bereichen Geodäsie, Geoinformation und aus Nachbardisziplinen über den aktuellen Stand der Technik, zukünftige Entwicklungen sowie das breite Anwendungsspektrum des terrestrischen Laserscannings gemeinsam zu diskutieren. Der Fokus des Seminar liegt dieses Jahr eindeutig auf den Bereichen der Automatisierung und Effizienzsteigerung des Scannens und der Auswertung. Das detaillierte Programm und die Anmeldung finden Sie unter https://eveeno.com/203-dvw-seminar. Eine Anmeldung ist noch bis zum 25. Nov. möglich.

 

tls-2021-online-via-webex-am-29-30-november-2021
Quelle: Arbeitskreis 3
4383
TLS2021 - Melden Sie sich rechtzeitig an!
Nein

Die GeoMonitoring 2022 ist am 3. - 4. März 2022 in der Aula Academica der TU Clausthal als Präsenzveranstaltung geplant.

Gestalten Sie die GeoMonitoring 2022 mit Ihrem interessanten Beitrag aktiv mit. Haben Sie aktuelle Arbeiten in den Bereichen der Anwendungen terrestrischer Sensoren, Sensornetze, satelliten- und bodengestützter Radarinterferometrie mit Bezug zum Monitoring? Stehen die Analyse und Modellierung des Verformungsverhaltens von geotechnischen Objekten, Bauwerken und Infrastruktureinrichtungen im Fokus Ihrer Projekte? Zögern Sie nicht und reichen Sie bis zum 15. Dezember einen Abstract ein. Weitere Information zur Einreichung Ihres Abstracts finden Sie unter www.geo-monitoring.org.

geomonitoring-2022-call-for-abstracts
Quelle: www.geo-monitoring.org
4382
GeoMonitoring 2022 - Call for abstracts
Nein

Menschen im DVW - Interview mit Michael Krahl

Im Rahmen unseres Jubiläums stellen wir Ihnen Personen aus dem #NetzwerkDVW vor. Heute ist es Michael Krahl, Mitglied im DVW Baden-Württemberg und Leiter des Vermessungsbezirks West im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald

> Zum Interview

menschen-im-dvw-interview-mit-michael-krahl
Bild: © Michael Krahl
4384
https://www.weltenvernetzen.dvw.de/150-hidden/interviews/4309:der-dvw-ist-ein-breit-aufgestelltes-netzwerk-fuer-alle-geodaetinnen-und-geodaeten
Menschen im DVW - Interview mit Michael Krahl
Ja

Der DVW wird 150 Jahre alt – 150 Jahre, in denen viel passiert ist, in denen viele Menschen dabei waren, sich eingebracht haben, gemeinsam Themen
bearbeitet und viele Ergebnisse festgehalten haben. Ein paar Illustrationen sollen die lange Tradition und das Wirken des DVWs darstellen.

Lassen Sie sich überraschen und folgen Sie der Rubrik "DATEN.FAKTEN.DVW"

neue-rubrik-des-dvw-daten-fakten-dvw
Bild: © DVW e.V.
4373
Neue Rubrik des DVW: DATEN.FAKTEN.DVW
Nein

Der Instagram-Kanal @weltvermesserer ist vor über einem Jahr online gegangen und berichtet regelmäßig über spannende Themen rund um die „Geodäsie“.

Ihre Mithilfe ist weiterhin wichtig!

ueber-ein-jahr-weltvermesserer-nachwuchskampagne-tragen-sie-zum-erfolg-bei
Bild: © istockphoto.com #506590198
4336
„Weltvermesserer“ - Tragen Sie zum Erfolg bei!
Nein

Wie sind die Erreichbarkeiten von Notärzten? Können die gesetzlichen Hilfsfristen eingehalten werden? Wie ist die räumliche Verteilung von Rettungswachen? Welche Über- oder Unterdeckungen gibt es?

Geoanalyse-Werkzeuge können die Fahrgebiete darstellen, die Einsatzfahrzeuge in 5, 10 und 15 Minuten auf dem Straßennetz von ihrer jeweiligen Rettungswache aus erreichen.

Das dargestellte Beispiel stellt solche eine Auswertung anschaulich dar.

dvw-web-app-rettungswachen-versorgung-optimieren
Quelle: AK 2 Geoinformation und Geodatenmanagement
4333
Rettungswachen: Versorgung optimieren
Nein

Die INTERGEO 2021 ist vorüber – und das erfolgreich vor Ort in Hannover und mit Verlängerung in die digitale Welt.

Das örtliche Vorbereitungsteam der Conference (kurz LOK) unter Leitung von Prof. Jens-André Paffenholz hat pandemiebedingt die Planungen und Vorbereitungen von Beginn an komplett digital durchführen müssen. Und nicht nur das war eine Umstellung für alle Beteiligten, auch die Zeit zwischen Hoffen und Bangen, die INTERGEO live in Hannover durchführen zu können, war eine ganz neue Erfahrung, die man nachfolgenden Teams wahrlich nicht wünscht.

ein-grosses-danke-an-das-lok-2021
Bild: © DVW GmbH
4318
Ein großes DANKE an das LOK 2021
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 5/2021 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung.

fachbeitraege-der-zfv-5-2021-online-verfuegbar
Bild: © zfv
4317
Fachbeiträge der zfv 5/2021 online verfügbar
Nein

Der Arbeitskreis (AK) „Beruf“ war am 22. Oktober 2021 zu Gast in Hamburg im großen Sitzungssaal des Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung. Die Angereisten waren froh, real vor Ort zu sein, auch wenn das Sturmtief „Hendrik“ die Anfahrt mächtig erschwert hatte.

sitzung-des-arbeitskreises-1-in-hamburg-und-digital
Bild: © Arbeitskreis 1
4314
Erfolgreiche Sitzung des Arbeitskreises "Beruf"
Nein

Am 29./30. November 2021 findet das DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2021 (TLS 2021)" online via WebEx statt. Mit dem Seminar wird die erfolgreiche Reihe rund um das Thema terrestrisches Laserscanning (TLS) fortgesetzt. Nutzen Sie die Gelegenheit mit Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis, Forschung oder Ausbildung aus den Bereichen Geodäsie, der Geoinformation und aus Nachbardisziplinen über den aktuellen Stand der Technik, zukünftige Entwicklungen sowie das breite Anwendungsspektrum des terrestrischen Laserscannings gemeinsam zu diskutieren.

Der Frühbuchertarif endet am 31. Oktober 2021. Die Online-Anmeldung erreichen Sie direkt über https://eveeno.com/203-dvw-seminar.

terrestrisches-laserscanning-2021-fruehbuchertarif-endet-am-31-10-2021
Quelle: DVW-Arbeitskreis 3
4302
TLS 2021 - Frühbuchertarif endet
Nein

Am 22. Okt. fand ein spannender erster Tag des DVW-Workshops „Digitalisierung bei der Erstellung von Wertgutachten“ in Zusammenarbeit mit der TU München statt.

Experten der Bewertungspraxis diskutierten sinnvolle Wege zur Entschlackung der Bewertungsprozesse durch Digitalisierung für mehr Kreativität der Gutachter. Am ersten Tag wurde unter anderem die Frage diskutiert: "Was schmertz den Gutachter im Bewertungsprozess?".

 

 

digitalisierung-bei-der-erstellung-von-wertgutachten
Bild: © Nattanan Kanchanaprat auf Pixabay
4301
Digitalisierungsworkshop: Schmerzen beim Bewertungsprozess
Nein

Menschen im DVW - Interview mit Annike Knabe

Im Rahmen unseres Jubiläums stellen wir Ihnen Personen aus dem #NetzwerkDVW vor. Heute ist es Annike Knabe, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erdmessung, Leibniz Universität Hannover und Mitglied im DVW Niedersachsen/Bremen.

> Zum Interview

menschen-im-dvw-interview-mit-annike-knabe
Bild: © Annike Knabe
4315
https://www.weltenvernetzen.dvw.de/150-hidden/interviews/4263:der-dvw-hat-uns-ere-gruppe-dabei-finanziell-unterstuetzt-und-uns-eine-interessante-exkursion-ermoeglicht
Menschen im DVW - Interview mit Annike Knabe
Ja

Erinnern und Staunen – 5. Jubiläumsbeitrag steht nun online zur Verfügung

In jedem Heft der zfv 2021 ist bzw. wird ein Jubiläumsbeitrag erscheinen, um die Geschichte, die Entwicklung, die Themen und die Leistung des DVW in den letzten 150 Jahren zu illustrieren.

Der 5. Jubiläumsbeitrag mit dem Titel „150 Jahre DVW: Wissen und Nutzen von Geoinformation“ von Michael Osterhold, Hartmut Müller, Robert Seuß, Martin Scheu und Markus Seifert steht nun online zur Verfügung. Der Artikel befasst sich mit der Entwicklung der Geoinformation in Deutschland und er zeigt den Beitrag, den der DVW e.V. hierzu in den 150 Jahren geleistet hat.

> Zum Beitrag

erinnern-und-staunen-5-jubilaeumsbeitrag-steht-nun-online-zur-verfuegung
Bild: © DVW AK 2
4258
https://geodaesie.info/zfv/heftbeitrag/8707
5. Jubiläumsbeitrag steht nun online zur Verfügung
Ja

Der DVW e.V. hat einen eigenen Kanal auf LinkedIn gestartet, der spannende Einblicke in die Welt der Geodäsie, Geoinformation und des Landmanagements geben wird. Jetzt heißt es: Folgen Sie uns!

> Zum Kanal

dvw-e-v-auf-linkedin-folgen-sie-uns
Bild: © DVW e.V/Weng
4257
DVW e.V. auf LinkedIn – Folgen Sie uns!
Nein

Vermessungswesen aktuell (und hybrid)

Am Donnerstag, 18. November 2021, findet die jährliche Herbsttagung des DVW NRW e.V. in Essen statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Tagung als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt. Nähere Informationen zum spannenden Programm und zur Anmeldung finden Sie unter https://nrw.dvw.de/05/veranstaltungen/veranstaltungen-des-dvw-nrw

vermessungswesen-aktuell-und-hybrid
Bild: © DVW NRW
4251
https://nrw.dvw.de/05/veranstaltungen/veranstaltungen-des-dvw-nrw
Vermessungswesen aktuell (und hybrid)
Ja

Der DVW e.V. – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement lobt zusammen mit der Nico Rüpke-Stiftung Hamburg jährlich einen Preis für einen herausragenden Beitrag in der Fachzeitschrift zfv - Zeitschrift für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement aus.

Für den Zeitraum September 2020 bis August 2021 wurde der Fachartikel GNSS Remote Sensing at GFZ: Overview and Recent Results“ mit dem Geodäsie-Preis ausgezeichnet.

geodaesie-preis-2021
Bild: © DVW e.V.
4250
Geodäsie-Preis 2021 verliehen
Nein

Am 16. November 2021 um 17 Uhr laden wir Sie herzlich zum nächsten DVW ImmoTalk zum Thema "Immobilienmarkt und bezahlbarer Wohnraum - Welche Rolle hat die Immobilienwertermittlung?" ein.

Entscheider in Politik und Verwaltungen kommen zunehmend unter Druck. Die Preise für Immobilien steigen weiter und die Fragen nach bezahlbarem Wohnraum werden immer drängender. Gerade in Zeiten der politischen Neuorientierung nach den jüngsten Bundestagswahlen dürfte das Thema „Wohnen in Deutschland“ demnächst wieder stark in den Fokus rücken.

Wir wollen dieses komplexe Gebilde aufnehmen, und fragen:

„Welche Rolle haben eigentlich amtliche und private Immobilienbewertung und Marktbeobachtung jetzt und wie sollte die Rolle zukünftig sein?“

> Weitere Informationen

dvw-immotalk-5
Bild: © Richard Horne on Unsplash
4256
DVW ImmoTalk - Melden Sie sich rechtzeitig an!
Nein

Sie haben kein Conference-Ticket und möchten sich im Nachgang die Beiträge der INtERGEO 2021 ansehen? Kein Problem! Seit dem 5. Oktober gibt es die Möglichkeit, ein Mediathek-Ticket für 99 € zu erwerben.

neuheit-ticket-fuer-die-mediathek-der-intergeo
Bild: © INTERGEO/HINTE Messe- und AusstellungsGmbH
4193
++ Neuheit ++ Ticket für die Mediathek der INTERGEO
Nein

footer globus