Suche Landesvereine EnglishKalender

Geowissenschaftler:in (m/w/d) für die Luftbildauswertung

10.09.2021
Teilzeit
29.09.2021
Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) der folgenden Studienfachrichtungen:
• Geomatik,
• Geoinformatik,
• Geodäsie,
• Geografie,
• Kartografie oder
• einer vergleichbaren geowissenschaftlichen Studienfachrichtung.

Zudem sind
• nachgewiesene, gute Softwarekenntnisse in ESRI ArcGIS und
• die stereoskopische Sehfähigkeit
unabdingbar.

Vorteilhaft sind Fachkenntnisse
• der Photogrammetrie und der Fernerkundung,
• im Umgang mit Geodaten und Koordinatensystemen sowie
• in der Software ERDAS Imagine.
Bei der Feuerwehr Hamburg arbeiten wir in der Luftbildauswertung zurzeit in einem 30-köpfigen Team. Wir betrachten historische Luftbilder und interpretieren diese, um Bomben und andere Kampfmittel ausfindig machen zu können. Diese Einschätzung, ob eine Hamburger Fläche als verdächtig oder unverdächtig bewertet wird, wird in unserem Referat „Gefahrenerkundung Kampfmittelverdacht“ gewährleistet. Unsere Einschätzung zu Flächen ist ein Teil der Sicherheit, den wir für Menschen und Firmen gewährleisten, um bauen zu können.
Feuerwehr Hamburg
Abteilung Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz
Referat Gefahrenerkundung Kampfmittelverdacht
Hamburg
20539
Frau Annica Sewzyk
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die vollständige Stellenbeschreibung finden Sie unter:
https://stellen.hamburg.de/index.php?ac=jobad&id=3975

footer globus