Suche Landesvereine EnglishKalender

Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (Uni-Diplom / Master) (m/w/d) in den Fachrichtungen Geodäsie, Geoinformatik oder Geowissenschaften mit Erfahrungsschwerpunkt Geodäsie und Fernerkundung

03.06.2021
Voll- und Teilzeit
19.06.2021
Zwingende Anforderungskriterien:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom, Master) Geodäsie, Geoinformatik oder Geowissenschaften mit Schwerpunkt Geodäsie und Fernerkundung

Wichtige Anforderungskriterien:
• Der Führungsposition angemessene Berufserfahrung in der Forschung bzw. Industrie oder in den vorgenannten Fachgebieten der Wasserstraßen- oder Gewässerverwaltung des Bundes oder der Länder.
• Einschlägige, aktuell nachweisbare wissenschaftliche Kompetenz und Aktivität (z.B. Promotion, Publikationstätigkeit o.ä.)
• Erfahrungen in der Koordination
Der Verantwortungsbereich umfasst die Leitung des Referates „Geodäsie und Fernerkundung“ mit ca. 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Aufgabenspektrum des Referats umfasst die gutachterliche Beratung vor allem des Ministeriums und der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in Fragen der Geodäsie (Geodätische Grundlagen/Referenzsysteme, Gewässervermessung, Geotopographie, Ingenieurgeodäsie) und zur Nutzung der Fernerkundung in der quantitativen und qualitativen Gewässerkunde sowie der gewässerbezogenen Ökologie.
• Leitung und Vertretung des Referates
• Führung der Mitarbeiter/-innen
• Ausrichtung und Optimierung der Aufgaben und Arbeitsabläufe
Koblenz
56068
Frau Herzog
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fühlen Sie sich angesprochen:
Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 19.06.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite:
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Vollständige Ausschreibung:
https://www.bav.bund.de/SharedDocs/StellenangeboteEBV/20210900_0002.html

footer globus